BMW Berlin Marathon 2016

Meinen zweiten Marathon in diesem Jahr wollte ich wieder in Berlin laufen. Nachdem es im letzten Jahr für mich in der Hauptstadt so gut lief, bemühte ich mich schon Ende 2015 frühzeitig um einen Startplatz, was auch über die Verlosung prompt wieder funktionierte. Ob ich meine persönliche Bestzeit unterbieten konnte und welche Rolle Lisa Hahner dabei spielte, erfahrt ihr hier.
BMW Berlin Marathon 2016 weiterlesen

So liefen der Santander-Marathon Mönchengladbach und der Rhein-Ruhr-Marathon Duisburg 2016

Am Samstag sollte er endlich stattfinden, der erste Marathon durch Mönchengladbach seit über 30 Jahren und gleichzeitig so etwas wie eine Art „Heimspiel“-Marathon für mich. Ich machte mich kurz nach 14 Uhr auf den Weg nach Mönchengladbach und erwartete ein Chaos, da mich kurz vorher noch auf Facebook die Nachricht erreichte, dass die Parkmöglichkeiten kurzfristig von P8 auf P4 verlegt wurden. Aber dank meiner Ortskenntnis und freundlicher Helfer blieb mein persönliches Chaos aus.

Auf der „Eventfläche“ angekommen, machte sich erste Ernüchterung breit. Ich registrierte Würstchenbuden, noch mehr Würstchenbuden, Hüpfburgen – aber wo zum Teufel gab es Startnummern? Ah, okay. Das kleine weiße Zelt da hinten. Direkt mal hingehen. Freundlich und schnell wurde meine Startnummer ausgehändigt und ich konnte mich auch schon umziehen und den Kleiderbeutel abgeben. Am Stand der Barmer unterhielt ich mich gerade mit Bekannten, als sich das Wetter schlagartig änderte und es auf einmal wie aus Kübeln goss und blitzte und donnerte. Nach einer Viertelstunde war der Spuk zwar vorbei, aber so richtig „Entwarnung“ wollte niemand geben. Das, was sich am Himmel abspielte, sah einfach nicht vertrauenserweckend aus.
So liefen der Santander-Marathon Mönchengladbach und der Rhein-Ruhr-Marathon Duisburg 2016 weiterlesen

Saltindiät

Diesen Beitrag werde ich ständig aktualisieren und an meine aktuellen Erkenntnisse anpassen.

Nachdem ich bei meinem ersten Marathon vor zwei Jahren nach 35 Kilometern Bekanntschaft mit dem „Mann mit dem Hammer“ machen musste, recherchierte ich nach Möglichkeiten, meine Ausdauer zu erhöhen, neben der Steigerung der Trainingsintensität. Dabei stieß ich auf Artikel der Hahner-Twins und Marcel Bräutigam, die sich mit der Saltindiät beschäftigen.

Bei dieser, vom Schweden Bengt Saltin entwickelten Ernährungsweise handelt es sich um eine spezielle Form des Carboloadings. Die genauen Details könnt ihr den beiden Artikeln entnehmen:

Saltindiät weiterlesen