Nach meiner – für mich – sensationellen Halbmarathon-Bestzeit in Köln habe ich mir für dieses Jahr vorgenommen, diese Zeit noch einmal deutlich zu unterbieten. Auf der Uhr soll am Ende irgendetwas mit 1:26 stehen, das entspricht einer Pace von 4:05min/km.

Innerhalb der Vorbereitung wollte ich eigentlich an der Nettetaler Winterlaufserie teilnehmen, aber einer der geplanten Läufe stellte mich vor terminliche Herausforderungen, so dass ich die Teilnahme wieder canceln musste. So bilden die gewohnten Dauerläufe über 12km den Rahmen, während ich am Wochenende in Wettkampf-Pace über 16, 18 oder 20km zu laufen versuche. Eine echte, Motivations-technische Herausforderung bei dem Wetter, was im Moment nicht nur kälter wird, sondern auch regnerischer und stürmischer. Alle zwei Wochen werden auch Intervalle in längeren Distanzen dazu kommen.

vorbereitung venloop 2016

Hier die erste Trainingseinheit vom Freitag:

Kategorien: Vorbereitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.