Und wieder habe ich einen neuen Schuh im Equipment!

Eigentlich schon ein paar Tage länger, wie mein Instagram-Eintrag beweist:

Aber ich bin erst am Samstag dazu gekommen, ihn auszutesten, da ich im Moment nur noch lange Läufe absolviere und am Wochenende endlich mal Zeit und Lust auf einen kurzen, schnellen Lauf habe. Denn der Fastwitch ist für Distanzen zwischen 5.000m und Halbmarathon gedacht, wobei er wohl eher bis 10.000m zum Einsatz kommen wird. Er ersetzt meinen Brooks Racer T7, der extrem leicht und daher fast überhaupt nicht gedämpft war. Der Fastwitch ist einen Tick komfortabler, aber dennoch schnell.

Ich habe mich entschieden, trotz meiner heftigen Fußfehlstellung erst einmal keine Einlagen in dem Schuh zu tragen, da ich ihn sowieso „nur“ bei Wettkämpfen tragen will. Beim GdB-Altstadtlauf in Kempen werde ich den Schuh zum ersten Mal unter Wettkampfbedingungen tragen und dann mein abschließendes Urteil fällen können.

Kategorien: Ausrüstung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.